5/5 - (1 vote)

Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie mikrozement auftragen, eine ideale dekorative Beschichtung für jede Oberfläche.

Wir werden Ihnen eine kurze Zusammenfassung geben, wie Sie Mikrozement auftragen können Schritt für Schritt.

Zu verwendende Materialien:

Kelle Stahl
Abdeckband

Die Einhaltung der Arbeitsmethoden, die jeder Art von Oberfläche entsprechen, ist die einzige Möglichkeit, die Arbeiten erfolgreich abzuschließen und zu garantieren, dass der Mikrozement ein geeignetes Produkt ist.

Mikrozement ist eine dekorative Endbeschichtung, das bedeutet, dass sie am Ende Ihrer Arbeit oder Reform und nicht vorher durchgeführt werden sollte.

Es ist nicht schwierig, Mikrozement aufzutragen, aber Sie müssen wissen, wie man die notwendigen Werkzeuge (Kelle, Spachtel und Rollen) benutzt.

Das Wichtigste ist, zwei Dinge zu beachten: das Mischungsverhältnis der Komponenten und die für jede Schicht erforderliche Dicke.

Im folgenden Abschnitt finden Sie detaillierte Informationen und Lösungen in Abhängigkeit von der Art der Oberfläche, auf der es angewendet wird.

Vorbereitung der Oberfläche

Schützen oder entfernen Sie vor Beginn der Arbeiten alles, was durch den Mikrozement während der Arbeiten beschädigt werden könnte.

Zunächst ist zu prüfen, ob der Untergrund staub-, fett- und schmierfrei, gerade, vollständig trocken (keine Kapillarfeuchtigkeit oder Feuchtigkeit durch das Aufbringen von Putz oder Zement) und fest ist.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Planimetrie. Beachten Sie, dass der Mikrozement eine maximale Dicke von 3 mm hat und keine Nivellierung darstellt. Deshalb muss die Oberfläche perfekt nivelliert werden.

Es gibt 2 Arten von Stützen für die Mikrozement auftragen:

  • Fußböden oder Wände, die eine Regulierung benötigen (z. B. geflieste Wände oder Zementwände. Im Falle von Fußböden sind alle enthalten).
  • völlig glatte Wände (z. B. glatt verputzte Wände oder Gipskartonwände).

Im Falle von Böden oder Wänden, die eine Regulierung benötigen, werden wir einen zusätzlichen Schritt zur Oberflächenvorbereitung durchführen. Bei glatten Wänden ist der Vorgang schneller.

Nachdem die Oberfläche geprüft wurde, geht es an das Anbringen von Abdeckband.

Brücke und Fasergewebe

Optional: Bei Böden oder Wänden, die eine Regulierung benötigen, spannen Sie zunächst das Glasfasergewebe über die Oberfläche. Das Netz dient dazu, Elastizität zu gewinnen: Es absorbiert Bewegungen und erhöht die Rissbeständigkeit.

Dieses Netz hilft bei 2 Dingen: beim Auftragen der Mikrozementbasis (der Mikrozement, der zum Regulieren verwendet wird) und beim Abdecken von Unvollkommenheiten und Fugen der Fliesen oder Platten).

Durch die Verbindung dieses Mikrozements mit dem Gitter wird eine höhere Rissbeständigkeit erreicht.

Wir schützen die Flächen, Ecken, Möbel etc… mit Abdeckband und bringen die Klebebrücke an. Die Haftbrücke ist eine synthetische Flüssigkeit, die vor allem auf Oberflächen mit geringem Absorptionsgrad (Fliesen, Steinzeug, Mörtel usw.) verwendet wird, um die Haftung von Mikrozement zu verbessern.

Mit diesem Produkt erreichen Sie eine perfekte Verbindung zwischen der vorhandenen Unterlage und dem Mikrozement. Es wird einfach mit einer kurzhaarigen Rolle aufgetragen und die Reinigung des Werkzeugs erfolgt mit Wasser.

Sie trocknet normalerweise zwischen 20 und 40 Minuten (abhängig von der Absorption des Trägers).

Wenn Sie zuvor das Glasfasergewebe verlegt haben, tragen Sie die Haftbrücke über dem Gewebe auf. Dieser Vorgang hilft dem Gewebe, an der Oberfläche zu haften, und erleichtert so das anschließende Auftragen des Mikrozements.

Bei Böden oder Wänden, die eine Regulierung benötigen, tragen Sie die Mikrozementbasis über dem Gitter und der Brücke auf.

Dieser Mikrozement wird in Schichten von 1 mm aufgetragen und es wird empfohlen, 2 Schichten dieses Produkts aufzutragen. Es wird mit einer Stahlspachtel aufgetragen und nach dem vollständigen Trocknen mit Korn 40 geschliffen, um es glatt zu machen und Unebenheiten zu entfernen.

Nach dem Schleifen der Mikrozementbasis muss der Staub mit einem Staubsauger oder feuchten Tüchern entfernt werden und die Abdeckbänder müssen entfernt werden.

Mikrozement-Endbearbeitung

In diesem Schritt tragen wir den feinen Mikrozement auf. Dieser Mikrozement ist der letzte Schliff, ist ein sehr feiner Mikrozement und sein Ergebnis ist ein sehr ästhetischer Marmoreffekt.

Sie wird mit einem speziellen Kunststoffspachtel aufgetragen, der sehr flexibel ist. Wir empfehlen, 2 Schichten dieses Mikrozements von je 0,1 mm (Dicke eines Blattes Papier)

Aufzutragen und zwischen den Schichten und der letzten Schicht mit Körnung 180 bis 200 glatt zu schleifen. Anschließend den beim Schleifen entstehenden Staub absaugen.

Versiegelungsschicht

Die Versiegelung dient dazu, die Absorption des Mikrozements zu beseitigen und mit dem Aufbau der ersten wasserdichten Schicht zu beginnen. Außerdem wird dadurch die endgültige Farbe des Mikrozements verstärkt. Es wird mit einer kurzhaarigen Rolle auf einfache Weise aufgetragen.

Die Versiegelungsschicht dient nicht nur der Wasserdichtigkeit, sondern auch dem Schutz der Oberfläche vor Stößen und Abschürfungen.

Mit diesen Schichten aus Versiegelung und Lack ist der Mikrozement das ideale Material für jede Oberfläche sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Außerdem ist es ideal für Bad und Küche, da es nicht nur wasserdicht, sondern auch antibakteriell ist.

Endlackierung

Dieses Produkt ist die letzte Schicht, die den Mikrozement schützen wird. Es wird verwendet, um eine vollständige Undurchlässigkeit des Mikrozements zu erreichen und damit dieser anschließend leicht gereinigt werden kann.

Es gibt 3 Arten von Decklacken auf dem Markt: glänzend, matt und satiniert. Die Hersteller empfehlen die glänzende Ausführung für Böden und die matte oder seidenmatte Ausführung für Wände. Auch dieses Produkt wird mit einer kurzflorigen Rolle aufgetragen und es wird empfohlen, 2 bis 3 Schichten aufzutragen.

Mikrozement ist ein Material, das auf fast jeder Oberfläche haftet. Geeignet, auch für die Reform eines Badezimmers, das eine gut befestigte Keramik hat, da es nicht notwendig wäre, die alte Fliese zu entfernen.

Mikrozement liegt im Trend und wird von Jahr zu Jahr mehr verwendet, da es eine Reihe von Vorteilen hat, sowohl ästhetisch als auch vom Material selbst.

Jedes Mal sehen wir mehr und mehr Reformen, sowohl im Inneren in Küchen, Wände, Böden und vor allem Mikrozement in Küche und Bad. Oder außen für unseren Innenhof oder die Terrasse.

Aber zweifellos, was in diesem Jahr mehr nachgefragt wird, ist das Mikrozement-Bad und MikrozementAqua hat unglaubliche Optionen für Ihre Badreform. Siehe auch Frühjahrstrends für Küche und Bad, Alles über Mikrozement in Bädern or Mikrozement in Bädern: Design und Eleganz.

Modern Bathroom interior design on cement wall,3d rendering